Startseite Sammeln Plastik-Mäppchen mit Archiv-Qualität

Login

Anmelden oder registrieren

Facebook Like

PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 20. April 2011 um 07:43 Uhr

Wer Karten sammelt, möchte sie meist möglichst repräsentabel zeigen und ordnen. Gerade schöne Alben mit Klarsichthüllen eignen sich gut, um eine sich laufend erweiternde Sammlung unterzubringen. Passende Mäppchen oder Hüllen aus Plastik zu finden, ist jedoch nicht ganz einfach, wenn man allen Anforderungen gerecht werden will. Im Ratgeber heisst es:

"Händler verwenden meist Plastik-Mäppchen und Alben zum Aufbewahren. Sammler sollten dies nicht tun, ausser es handelt sich um Mäppchen oder Folien mit Archiv-Qualität. Im Gegensatz zu Sammler sind Postkarten bei Händlern selten lange in Kontakt mit diesen PVP-Aufbewahrungssystemen, da sie in andauerndem Wechsel sind.

PVP verursacht bei antikem Papier chemische Schäden, wenn es für lange Zeit darin gelagert wird. Zusätzlich besteht bei Postkarten, die nicht in einem Feuchtigkeit-reguliertem Raum gelagert werden, das Risiko, dass durch Kondensation innerhalb der Mäppchen Wasserschäden entstehen. Bei Flohmäkrten kann dies oft beobachtet werden: Wenn Gegenstände in Plastik der Sonne ausgesetzt werden, erwärmen sie sich und das dadurch entstehende Kondensatioswasser kann irreparable Schäden verursachen."

Die Suche kann natürlich schon im Internet beginnen, wo solche Postkartenhüllen angeboten werden.

 
Banner
Copyright © 2019 Langweilige-Postkarten.ch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.